🔍

TURBOWELT

Eine Sendung mit illustren Gästen, die sich mit aktuellen Themen aus der Brille von Kunst und Design auseinandersetzt. Von und mit Tristan Schulze.

RSS | SPOTIFY | PODCAST.DE | GOOGLE PODCAST

EPISODEN

Episode #2 – Die Sache mit dem lokalen Flachs, Tuta, das Kleine und das Grosse – mit Eva Howitz

EPISODE #2 DIREKT ANHÖREN

Episode #2 – Die Sache mit dem lokalen Flachs, Tuta, das Kleine und das Grosse – mit Eva Howitz

Der Status Quo nervt! Die Textil- und Technologiebranche ähnelt sich erschreckend darin relevante Schritte hin zu mehr Nachhaltigkeit NICHT zu bestreiten. Der Markt vermittelt die Idee, dass alles, was „neu“ ist, automatisch eine Verbesserung darstellt, ohne das wir uns selbst fragen, was wir wirklich damit verbessern. – Viele der aktuellen „Tech-Innovationen“ scheinen nur dem Selbstzweck zu dienen. Wo sind die spannenden Ideen für wundervolle Zukunft geblieben? – Reparieren, wiederverwenden, lokal produzieren und Gemeinschaften bilden sind sinnvolle pragmatische Schritte. Gemeinsam mit Eva Howitz von Lokaltextil wollen wir erkunden, was wir als Kreative darüber hinaus beitragen können, wo wir möglicherweise momentan falsch liegen, welche Verantwortung wir tragen und welche ungenutzten Chancen wir im Moment übersehen und besser nutzen sollten.

https://www.lokaltextil.de/

https://www.howitzweissbach.com/

WIKI Viktor Papeneck

Elisa van Joolen

Topinambur

Sheltersuit Foundation

The Tuta jumpsuit


Episode #0 mit Dani Ploeger

EPISODE #0 DIREKT ANHÖREN

#0 – African Wax, Motoräder, Mythologie und glatte Oberflächen – mit Dani Ploeger

Technologie ist nicht neutral! Beim Betrachten von moderner Hightech wird schnell klar, dass hinter der scheinbar makellosen Fassade oft Fragen der Nachhaltigkeit und sozialen Gerechtigkeit stehen. Die Rohstoffbeschaffung, die Fertigung, die Verteilung der daraus resultierenden Gewinne und nicht zuletzt die Entsorgung bereiten mir Kopfschmerzen. Trotzdem ist es der technologische Fortschritt, dem „wir“ unseren aktuellen Wohlstand zu verdanken haben, nicht? Der Künstler und Professor Dani Ploeger jongliert geschickt mit seinen progressiven Werken auf dem schmalen Grat zwischen Humor, Zynismus und Realität. Gemeinsam wollen wir untersuchen, welche Rolle wir als Designer und Künstler in diesem Kontext spielen können. Was sollten wir uns vor Augen führen? Was können wir als Gestalter und Künstler ausrichten? Worüber sollten wir nachdenken? … und warum man sich auch mal etwas in den Arsch schieben sollte.

Dani bei ARTE Tracks – Werden nutzlose Technologien die Welt retten?

The Cults – Kurzfilm von Dani auf ThisIsShort

Disobedient Devices Initative